Silber in Hongkong für Verena Eberhardt

In Hongkong fand am Freitag der Auftakt für Österreichs Bahnasse im Nations Cup, dem Nachfolger des Weltcups, statt. Gleich bei der Premiere der neuen Rennserie konnte das rot-weiß-rote Team durch die Burgenländerin Verena Eberhardt eine Podiumsplatzierung einfahren. Die 26-Jährige wurde Zweite im Elimination Race und eroberte ihre erste Silbermedaille im neuen Bahnrennformat des Internationalen Radsportweltverbandes (UCI).

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiter viel Erfolg!

Siegespose von Verena Eberhardt mit Silber in Hogkong
60. Internationales Radsaisoneröffnungsrennen Leonding

Ergebnis Frauen:
1. Verena Eberhardt (RSC ARBÖ Südburgenland) 1:52.31
2. Jarmila Machazova (Dukla Praha) + 0:00
3. Gabriela Erharter (Union Raiffeisen Radteam Tirol) + 0:00
4. Nicola Bajgerova (Dukla Praha) + 0:08
5. Sophie Schober (RC ARBÖ SK Voest) + 0:08

Michael Knopf folgt Edmund Berlakovich als Landes-Radsport-Verbands-Präsident

Michael Knopf wurde gestern Abend im Rahmen der online abgehaltenen Generalversammlung einstimmig zum neuen Präsidenten des Landes-Radsport-Verbandes Burgenland gewählt.

Der ehemalige Radprofi und Unternehmer galt schon lange als Wunschkandidat des bisherigen Präsidenten Edmund Berlakovich.

In seiner Antrittsrede legte Knopf seine Schwerpunkte für die kommende Periode fest: Neben der stärkeren Einbindung der Vereine und die Weiterentwicklung permanenter Mountainbike-Strecken sind vor allem eine Neuauflage des Ergo-School-Race und die Weiterführung und Ausrichtung der bestehenden Veranstaltungen Hauptthemen.

Michael Knopf dankte in seiner Rede dem langjährigen Präsidenten Edmund Berlakovich, sowie dem gesamten Präsidium dafür, dass er einen intakten und stabilen Verband als Präsident übernehmen darf!

Die 25-jährige Amtszeit des scheidenden Präsidenten ist eine Erfolgsgeschichte für den LRV Burgenland. Edmund Berlakovich hat als Präsident von 1999 bis 2019 durchgehend die Burgenland Rundfahrt, von 2003 – 2015 die internationale Rad-Jugendtour, im Laufe der vergangenen Jahre mehrere Österr. Rad – Staatsmeisterschaften veranstaltet und war auch bei der Junioren Weltmeisterschaft 2005 als Mitveranstalter tätig. Als eines der Highlights hebt Edmund Berlakovich selbst die Österr. Rad-Staatsmeisterschaft vergangenes Jahr in Lutzmannsburg und Mattersburg hervor, da diese aufgrund der Corona Pandemie alle vor ganz besondere Herausforderungen gestellt hat und die trotz aller Hürden ganz besonderes Lob von allen Stellen bekommen hat! Zudem haben in seiner Funktionsperiode viele Leistungsträger die nationalen und auch internationalen Durchbrüche geschafft. In den letzten Jahren hat sich Verena Eberhardt als feste Größe in der internationalen Bahnradszene etabliert.

Der neue Präsident Michael Knopf fast kurz und prägnant zusammen: „Ohne Edmund Berlakovich, würde der burgenländische Radsport nicht dort stehen, wo er jetzt steht!“

Edmund Berlakovich bleibt dem Landes-Radsport-Verband auf besonderen Wunsch des neuen Präsidenten als geschäftsführender Vizepräsident erhalten.

„Die Planungen in Zeiten der Corona Pandemie sind natürlich alle mit Vorsicht zu genießen. Ich hoffe allerdings, dass wir vor allem die für Sport, Wirtschaft und Tourismus wichtigen Veranstaltungen wie geplant umsetzen können“, so Knopf, „die 59. Burgenland-Rundfahrt am 01.August in Neudörfl soll das Highlight der heurigen Saison werden!“

Presse-/Medienkontakt:
Michael Knopf
michael.knopf@lrv-burgenland.at
0660 3000 200

Verena EBERHARDT siegt in Leonding!

Verena EBERHARDT siegt beim Auftakt-Rennen der Rad-Bundeliga in Leonding!

Verena Eberhardt vom RSC ARBÖ-Südburgenland gewinnt das 1. Frauen-Radbundesligarennen in Leonding. Bei Schneetreiben und frostigen Temperaturen konnte sich Burgenlands beste Radsportlerin mit einer Gruppe von zehn Fahrerinnen bereits in der ersten Runde absetzen. Gestärkt vom Trainingslager auf Mallorca konnte sie das Tempo auf den Hügeln aber immer mitgehen. Mit einem starken Finish auf den letzten 500 Metern setzte sich die Athletin Verena Eberhardt an die Spitze und gewinnt den Sprint vor der Tschechin Jarmila Machacova (Dukla Praha) und Gabriela Erharter (Radteam Tirol).

Ergebnis Frauen:
1. Verena Eberhardt (RSC ARBÖ Südburgenland) 1:52.31
2. Jarmila Machazova (Dukla Praha) + 0:00
3. Gabriela Erharter (Union Raiffeisen Radteam Tirol) + 0:00
4. Nicola Bajgerova (Dukla Praha) + 0:08
5. Sophie Schober (RC ARBÖ SK Voest) + 0:08